Fremdsprachen lernen – je früher desto besser?

(Für Kizz) Mehrsprachigkeit: Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen, mehrsprachig aufzuwachsen und hilft ein bilingualer Kindergarten wirklich? Interview mit Dr. Pauline Schröter, Psychologin und Sprachwissenschaftlerin am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) der Humboldt-Universität zu Berlin.

Continue Reading

Was extreme Einstellungen mit der Erziehung zu tun haben

(Für klasseKinder!) Wer rechte Tendenzen und autoritären Populismus verstehen will, muss auf die Kindheit schauen, sagt der Kinderarzt und Wissenschaftler Herbert Renz-Polster.

Ulrike Schattenmann: Herr Renz-Polster, Sie sagen, dass extreme Gesinnungen damit zu tun haben, wie Kinder ihre Kindheit verbringen. Wie kommen Sie darauf?

Herbert Renz-Polster: Wenn man sich auf der Landkarte anschaut, wo der Rechtspopulismus am stärksten ausgeprägt ist, sowohl international als auch innerhalb unseres Landes, dann kann man feststellen, dass überall dort auch Kinder widrig, streng und nachteilig behandelt werden. Die Landkarten des Rechtspopulismus sind auch Landkarten der kindlichen Not.

Sie haben Studien ausgewertet über Kindheiten in vielen Ländern, mit teilweise überraschenden Ergebnissen: So gilt es in den USA vielerorts als gängige und legitime Erziehungspraxis, Kinder zu schlagen – auch in der Schule.  

Ja, laut Umfragen stimmen mehr als 70 Prozent der Aussage zu, dass es okay ist, Kinder zu schlagen.

Continue Reading

Immer Papa bleiben

(für kizz) Nicht allen Vätern gelingt, es nach der Trennung Kontakt zu Ihrem Kind zu halten. Was getrennte Eltern tun können, um die Entfremdung von ihren Kindern zu vermeiden. Ein Interview mit Eberhald Schäfer, dem Leiter des Väterzentrums Berlin.

Die digitale Kita

(für zitty) Bis vor kurzem waren Kindergärten rein analoge Orte. Jetzt lernen schon Dreijährige an Tablets und Smartboards. Ist das sinnvoll?

Continue Reading

Lektüre mit Labradoodle

(für inside.bahn.de) Auf der Reise mit Judith Holofernes: In einem Eventzug der Deutschen Bahn trug die Sängerin ihre Tiergedichte vor. Kläff – und Knurreinlagen inklusive. Fans und Reisende waren begeistert.

Continue Reading

Eine Insel zum Träumen

(für Tagesspiegel Brandenburg) Kein Strom, kein Warmwasser, dafür viel Natur: Auf der Insel Werder kann man erleben, wie sich ein Leben fernab von Reizüberflutung anfühlt.

Continue Reading

Familie und Beruf: Mütter in der Teilzeitfalle

(für kizz) Wer seine Arbeitszeit reduziert, landet oft auf dem Abstellgleis. Deutschland braucht neue Arbeitszeitmodelle, die honorieren, dass man sich auch Zeit für die Familie nehmen will. Und eine Veränderung in den Köpfen. „Wir sind weit entfernt von einer Arbeitskultur, die honoriert, dass man sich Zeit für die Familie nehmen will“, sagt Karrierecoach Jutta Schwarz aus Hamburg.

Continue Reading

No more posts.